Suche
Suche Menü

Hallo! Das sind wir.

Wir (Christine Traiser und Stefanie Scholz) sind zwei selbstständige Gestalterinnen aus Darmstadt und kennen uns schon viele Jahre. Im September 2015 begannen wir in Eigeninitiative mit der Entwicklung der Sprachführer. Als Kommunikationsdesignerinnen sahen wir uns gefordert einen Beitrag zur sogenannten „Flüchtlingskrise“ zu leisten. Wir wollten eine Hilfe entwickeln, die es ermöglicht, sich über einfache Dinge zu verständigen, auch wenn die gegenseitige Sprache nicht gesprochen wird. Und diese Drucksache sollte wirklich für jede und jeden erschwinglich sein. „Nicht teurer als eine Tasse Kaffee!“, war die Devise.

Um die erste Auflage zu finanzieren hatten wir das Glück, einige Kommunen, Unternehmen und Hilfsorganisationen sowie die freien Buchhändler in Darmstadt zu finden, die mit ihrer Vorbestellung die Übersetzungen durch ein professionelles Übersetzungsbüro und den Druck finanzieren halfen.
Seitdem haben wir den Sprachführer „Erste Worte“ in acht Sprachen realisiert und den Gesundheitsführer „Gute Besserung“ in zwei Sprachen.

Vielen Dank allen Freundinnen und Freunden, ohne die dieses Projekt nicht möglich gewesen wäre: 

We would like to thank all our friends who have helped and supported us. Without them, this project would not have been possible: 

Uwe, Jens, Anna, Oskar, Arthur, Christel, Bettina, Sigrid, Semaan, Charlotte, Nina, Werner, Jochen, Ana+Hanni, Caroline+Vin, Petra, Nico, Mohamad, Helena, Asghar + Yalda, Ewa, Jula, Susanne, Lisa, Gamal, Aviwa, Hans, Rabi, Zoe und Peter