Was genau sind die Hefte von point+talk? Sprachführer? Vokabelsammlung? Hilfe zum Deutschlernen?” Das wurden wir neulich mal wieder gefragt. Sind es in erster Linie Sprachführer, die zur direkten Kommunikation dienen, wenn die Worte in der anderen Sprache fehlen. Man kann auf Dialoge oder Worte zeigen und so direkt kommunizieren.

Inzwischen gibt es Ausgaben in 12 unterschiedlichen Sprachen. Arabisch, Bulgarisch, Farsi, Französisch, Oromo, Polnisch, Rumänisch, Russisch, Tigrinya, Türkisch, Ukrainisch und Urdu …. Alle sind mit Englisch als Brückensprache ergänzt.

Sind die sogenannten “Ersten Worte für einen guten Anfang” dafür geeignet, sich mit der Deutschen Sprache zu beschäftigen? Ja das ist sicherlich einer der häufigsten Anwendungen. Sie ersetzen natürlich nicht ein Lehrbuch, sind aber eine gute und günstige Möglichkeit, das Unterrichtsmaterial in 12 Sprachen zu ergänzen. Die kleinen Hefte für die Hosentaschen liefern jede Menge Vokallisten, Dialoge für verschiedene Situationen des täglichen Alltags. Vorstellung, meine Familie, Stadtbummel, den weg finden, auf der Bank, Berufe, Nützliche Dinge des Alltags, Freizeit und Sport, Einkaufen, Kleidung, Lebensmittel, Haus und Wohnung, Küche und Kochen, Bad und Haushalt, beim Arzt, Der Körper, in der Apotheke, und weiteres. Es gibt auch einen Grammatikteil, in dem man die Uhrzeit, Verben, Frage und anderes lernen kann.

Sie haben jede Menge Bilder, auf die man zeigen kann und die helfen die Vokabeln zu finden und zu lernen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© Copyright - point+talk® PUBLIKATIONEN 2022
Warenkorb
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!
Weiter stöbern
0